Was ist mein Ziel?

An der Spitze vorangehen

In den 20 Jahren, seit sich Markus Bär mit tiefen Bohrungen befasst, hat Tiefbohrbär das herkömmliche Tiefbohren zum genialen Tiefbohrbärbohren® weiterentwickelt und bereits Geschichte der qualitativen (QQQ® | Quintessenz Qualifizierter Qualität), der dimensionalen (Weltrekorde) und der ingeniosen (Doppelbohrung) geschrieben: Nebst tiefen Bohrungen mit winzigen und grossen Durchmessern, die beispielhaft für alltägliche Wellen, Platten und Halbfertigteile wurden, setzt Tiefbohrbär neue Massstäbe bei Werkstücken, die konzipiert sind für komplexe, extrem feine, tiefe, mehrfache, innovative Tiefbohrbärbohrungen®, so wie solche hiervor unter «Lösungen» zu bestaunen sind.

Auch in Zukunft will Tiefbohrbär Gradmesser für sämtliche Tiefbohrungen in runde und kantige Werkstücke jeder Art sein. Und, durch Weiterentwicklung der Verfahren, durch Ausdehnung und Verkleinerung der Dimensionen, weiterhin Geschichte schreiben. Denn Fortschritt und Vorsprung durch Spitzenlösungen von höchster Qualität (QQQ®) sind sein nachhaltiges Ziel.

Neue Dimensionen im Tiefbohren erzielen durch Tiefbohrbärbohren®

  • Bohrtiefen verlängern: von 6000 mm auf 8000 mm
  • Bohrdurchmesser verkleinern: von 0.5 mm auf 0.4 mm
  • Bohrdurchmesser vergrössern: von 250 mm auf 350 mm
  • Bohrverlauf verringern: von 0.1/100 mm auf 0.05/100 mm
  • Restwandung minimalisieren: von 0.12 mm auf 0.08 mm